Wandertag Oktober 2016 - Der neue Achterspannerhof

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wandertag Oktober 2016

Veranstaltungen > Archiv

Achter Wandertag Oktober 2016
Dank rechtzeitiger Sitzplatzreservierung durch unseren lieben Reinhold und dank angenehmem Wanderwetter konnte – wie vorgesehen – die Abschlusswanderung 2016 zur Brombeerschänke nach Leutesdorf starten. Mit 21 Wanderfreunden und 5 Autos ging es zunächst zum Parkplatz oberhalb der Ortschaft, um von dort zu Fuß bis zur Schänke hinauf zu wandern.
Kurz nach dem Abmarsch haben wir wie gewohnt auf der gegenüberliegenden Rheinseite bei Andernach eine Eruption des mit 50 bis 60 Metern Auswurfhöhe höchsten Kaltwassergeysirs der Erde bestaunen können. Der Geysir ist seit 2006 touristisch erschlossen und „spuckt" tagsüber etwa alle 100 Minuten für circa 8 Minuten. Er funktioniert ähnlich wie eine Mineralwasserflasche, die geschüttelt und dann geöffnet wird.
Nach einem etwas längeren, aber leichten Anstieg über ein Teilstück des Rheinsteigs ging es an Streuobstwiesen entlang, die einige Wanderfreunde zu einer ersten Stärkung mit Äpfeln nutzten. Weiter führte uns die Wanderung – immer die steilen Rebhänge des Rheins im Blickfeld – über den Leutesdorfer Kunst- und Kulturweg, der mit diversen Skulpturen gesäumt ist:  Keramikskulptur von Marianne Dick,  „Wächter am Weinberg" von Uta Weiler,  „Schöne Aussicht" von Christiane Wünsche,  „Ausblick" von Sigrid Langert,  „Vogelstuben am Rheinsteig" von Pia Ockenfels und „ Resümee: Reflexionen für Wanderer".
Nach einer letzten, asphaltierten Wegstrecke, die zum großen Teil von ausladenden Maisfeldern gesäumt war, erreichten wir die Brombeerschänke, die nach unserer Einkehr bis auf den letzten Platz gefüllt war. In geselligen Runden stärkten wir uns mit zahlreichen Leckereien wie etwa einer Brombeerquarkcreme-Torte oder Brombeerwein, aber auch warme Speisen wurden nicht verachtet.
Nach längerem Verweilen wollten einige Wanderfreunde schon aufbrechen, um in der am Rückweg gelegenen Edmundhütte noch einen Federweißer sowie den herrlichen Panoramaausblick auf das Mittelrheintal zu genießen. Die Edmundhütte liegt im Naturschutzgebiet „Langenbergskopf" und ist im Besitz der „Naturfreunde Leutesdorf".
Schlussendlich trafen dann alle Teilnehmer wieder wohl behalten auf dem Hof ein, wo ein stimmungsvoller Oktoberfestabend mit reichlich Oktoberfestbier und Gesang den krönenden Abschluss eines überaus gelungenen Wandertages bildete.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü